Jung Funk-Management-Controller FMC 1000


Jung Funk-Management-Controller FMC 1000

Artikel-Nr.: FMC 1000

Auf Lager, Lieferzeit: ca. 2 - 4 Werktage

649,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Hersteller: Jung
 
Anschluss über beiliegende, weiße, 1,5 m lange Netzanschlussleitung mit Euro-Stecker oder direkt an bauseits verlegte 230 V-Installationsleitung. Leistungsaufnahme max. 2,1 W. Notstromversorgung über 5 Micro-Batterien (Typ: AAA 1,5 V LR 03 - nicht im Lieferumfang enthalten). Funkbetrieb (Senden/Empfangen) für ca. 2 bis 6 Stunden (abhängig vom Ladezustand der Batterien). Von einer zentralen Stelle aus lassen sich mit dem Funk-Management-Controller alle installierten Funk-Komponenten zeitabhängig, d.h. wenn gewollt, voll automatisch steuern und kontrollieren. Dies geschieht nach individuell erstellten Zeitprogrammen oder spontan über Lifestyle- oder Ereignisprogramme (Lichtszenen): im Schlafzimmer schließen sich die Rollläden, im Kinderzimmer dimmt die Beleuchtung auf 50 %, im Wohnzimmer schließen sich ebenfalls die Rollläden, Lichtquellen schalten bzw. werden gedimmt, je nach Programmierung. Egal ob an- oder abwesend. Alle Funktionen lassen sich vor Ort realisieren. Auf dem beleuchteten Textdisplay werden eingegebene Daten, Betriebszustände, aktuelle Zeit und Umgebungstemperatur angezeigt und bewertet. Über Chipkarten werden Einstellungen gesichert, neue Funktionen ins Gerät eingelesen. Über die Schnittstelle (Western Buchse RJ 45) Möglichkeit eines Informationsaustausches mit externen Geräten, z.B. PC, GSM-Modul etc. (in Vorbereitung). Funktionen ● Inbetriebnahme mit 230 V-Netzanschluss und mit Batterie möglich. ● Zeitabhängige Meldung in Intervallen über Summer bei Batteriebetrieb bzw. "LOW-BAT"-Anzeige bei Netzbetrieb. ● Deutschsprachige Displaytexte. ● Bestehende Funk-Zuordnung wird durch den FM-Controller NICHT gelöscht. ● Unterteilung in 20 Gruppen, z.B. Räume. ● Freidefinierbare Namen für Sender und Aktoren, zusätzlich eine Schnellauswahl über Schlüsselbegriffe. Voreingestellte Texte, z.B. Wohnzimmer. ● Ansteuern von Aktoren für Beleuchtung, Dimmung über Absolut-Werte (%) ● Ansteuern von Aktoren für Jalousie: – in Endstellung durch Langbefehl, – Lamellenverstellung durch Kurzbefehl, – lernbare Jalousie-Laufzeit ● Lichtszenen 1 bis 5, Alles-Ein, Alles-Aus. ● "Szenarien" Kommen, Gehen, Kurzwahl. ● Master Reset für Parameter bzw. Verknüpfungen, gelernte Sender/Empfänger bleiben gespeichert. ● Zeit-Funktion mit DCF77-Zeitschaltuhr (Schaltraster = 1 Min.): Verknüpfung "Zeit und Schaltobjekt", – Anwesenheitssimulation/Zufall, – bei Nicht-Empfang keine permanente Anzeige des Logos (blinkende Antenne). ● Repeater-Funktion. ● Konfiguration auf Chipkarte (Mastercard) speichern/laden und abrufen. ● Firmware-Update mit Chipkarte möglich. ● Programm-Vorwahl, z.B. Wintergarten-, Markisen-, Rollladen-Programm mit Astrofunktion. ● Zeitversetzte Schaltung von Jalousien (Begrenzung von Einschaltströmen, feste Zeit = 3 Sek.). ● Logische und zeitliche Verknüpfung Sensoren/Aktoren, UND, ODER, EXOR, NICHT. ● Verknüpfung auch mit Telegramminhalt, z.B. Low-Bat. ● Gruppenbildung. ● Alphanumerische Text-Eingabe ähnlich Mobil-Telefon (SMS) mit Tasten (0) bis (9), (*), (#). ● Fest programmierte Soft-Keys (F1) bis (F4), Funktion in Abhängigkeit des gerade aktuellen Zustands des Funk-Controllers. ● Frei programmierbare "blaue" Taste. ● Kurzwahl (Lichtszenen, Szenarien) mit Zifferntasten (1) bis (9). ● Menü "Sendertest", hier werden gelernte Sender bei Auslösung angezeigt (ohne Feldstärke!), mit zugeordneter Bezeichnung, z.B. "Wandsender Wohnzimmer". ● Zahlensperre für Gerät, z.B. Kindersicherung. ● 7 x 20 Zeichen nur Text, gemäß ISO 8859/1.2, ASCII 0-255 (lateinische Buchstaben, arabische Zahlen). ● Integrierter Summer. ● Bei Netzbetrieb ist das Display nach Tastenbetätigung für ca. 1 Min. beleuchtet. ● Tasten sind nicht beleuchtet ● Betätigungsklick bei Tastendruck (abschaltbar). ● Anzeigen der Raum-Temperatur (in unmittelbarer Umgebung des Controllers; abhängig von Montageort und Thermik). Verhalten bei Netzspannungsausfall/-wiederkehr Ausfall Abspeicherung aller Parameter (Sender, Aktoren, Verknüpfungen) Störungsanzeige über Display und über integrierten Summer in Intervallen Notstromversorgung wird aktiviert, wenn Batterien eingelegt sind Wiederkehr Normal-Funktion wird aktiviert Anzeige "Zeit Netz-Ausfall" Masterreset Mit der beiliegenden FMC-Masterresetcard können alle Daten unwiderruflich im Funk-Management-Controller gelöscht werden. Danach befindet sich der Funk-Management-Controller wieder im Auslieferungszustand.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Elektrotechnik + Verteiler, Jung Zubehör